* Spezielle Praxis-Fälle

Spezielle Praxis-Fälle

Aus früheren Leben kann etwas erreignet sein, das in diesem Leben Auswirkungen hat.
Diese Ereignisse von damals können aufgelöst werden. 

Auszug aus verschiedenen Praxis-Fällen

 

Schülerin 13 – Schulklassen-Mobbing – Fremdenergien 

Es zeigt sich immer mehr, dass in der Schule Mobbing unter den Schülern betrieben wird. Da kam die Mutter mit ihrer Tochter zu mir. Die Tochter zeigte ein verstörtes Bild. Es zeigte sich bald, dass da Fremdenergien und mit den anderen Schülern starke Verstrickungen vorhanden waren. Wenn mehr als 10 Schülerinnen und Schüler gegen eine Schülerin in jeder Gelegenheit „hänseln“, dann ist das richtig Mobbing. Zudem wurde sie von einem Lehrer auch gedemütigt. So mussten die Fremdenergien gelöst werden und die Verstrickungen mit den Schülern und dem Lehrer abgelöst werden. Nach der Behandlung sagte die Mutter: Jetzt ist die Tochter wie früher. 

Panik-Attacken in verschiedenen Situationen

Eine Mutter litt seit vielen Jahren an Angst und Panikattacken. Sie konnte niemals außerhalb eines bestimmten Wohn-Umkreises in den Ausgang gehen. Bei gewissen Situationen kam die panische Angst hoch. Die ganze Familie litt unter diesem Leiden, weil sie nicht mit in die Ferien gehen konnte. Nach einer intensiven Therapie wurde das Programm der Angst und die Blockaden aufgelöst. Danach konnte Sie befreit wieder wie ein freier Menschen, dort hingehen, wo sie hingehen möchte.

 

Junger Mann mit Essens-Problemen
Ein junger Mann kommt mit einem Essensproblem in meine Praxis.
Was speziell ist, dass er zu Hause alles essen kann, was auf den Tisch kommt. Schwierigkeiten macht es ihm, wenn die ganze Familie in ein Restaurant essen geht oder wenn er auswärts essen muss. Im Restaurant freut er sich auf das Essen, was er bestellt hat. Er hat das Das Menü ausgesucht, was er wirklich gerne hat. Mit Freude isst er sein Essen. Nach einer Zeit wird es ihm schlecht. Er kann nicht mehr weiter essen. War das Essen nicht in Ordnung? Die Familie geht nicht immer in das gleiche Restaurant. Es ist immer ein ähnlicher Ablauf. In den Schullagern geht es besser, weil die Schüler selber ihr Mittagessen zubereiten. Da hat er dieses Problem fast nicht. Diese Essenproblematik kennt er seit rund 7 Jahren. Er hat sich langsam an diese Situation gewöhnt. Er glaubte, dass es einfach so sein müsste. Die Eltern sind auf meine Praxis gestossen und haben ihn bei mir angemeldet. Es stellte sich heraus, dass dieses Essensproblems nicht in diesem Leben entstanden ist. In einem früheren Leben ereignete sich eine unschöne Situation, die mit dem Essen zu tun hatte. Somit musste das damalige Problem aufgelöst werden. Heute kann er wieder das Essen auch auswärts geniessen.
Eine zweite Sache belastete den jungen Mann. Er hatte Angst von Hühnern, allgemein von Geflügeltieren. Jedes Mal wenn er bei Hühnern vorbei ging hatte er eine fürchterliche Angst. Poulet Fleisch und Eier kann er gut essen. Nun stellte sich heraus, als er klein war, hatte er einem Hahn die Hand ausstreckte um Futter zugeben. Der Hahn hatte ihn mit seinem Schnabel so stark in die Hand gepickt, dass er stark blutete. In diesem Moment erlebt das Kind einen inneren Schock. Nach der Auflösung des Schocks kann der junge Mann ohne Angst wieder bei Hühnern vorbeigehen.

 

Fremdgesteuert
Eine Frau kam zu mir, weil Sie immer Fremdgesteuert wurde. Jedes Mal, wenn ich etwas machen will, dann stört mich jemand in meine Körper so stark, dass ich meinen Wunsch nicht ausführen kann.Während der Therapie zeigte sich, dass die Grossmutter ihren Lebensablauf störte. Ich hange so an der Grossmutter. Fast jeden Tag denke ich an sie. Ich kann Sie einfach nicht loslassen.

 

Dämonen
Ein Mann von über 30 Jahren kam zu mir, weil er fremdgesteuert war. Er konnte machen, was er will. Es ging immer mehr oder weniger schief. Er erlernte auch nicht den richtigen Beruf für ihn. Er wohnte noch bei den Eltern, weil er verschiedene Attacken hatte. Seine Eltern versuchten an verschiedenen Stellen Hilfe zu holen und waren bei dieser Situation machtlos. Sie kannten die geistige Seite gar nicht. Bei dem Mann waren mehrere Dämonen anwesend.
Nach der  Ablösung der Dämonen konnte er sich freier bewegen und freier handeln. Zudem konnten verschiedene Belastungen aus früheren Leben aufgelöst werden. Belastungen von früheren Lehrern, Lehrmeister, alten Kollegen und andere Störfaktoren konnten auch beseitigt werden. Heute kann dieser Mann wieder frei atmen und selber entscheiden, was er will. Die Eltern konnten mit diesem Fall auch etwas lernen, Sie wissen jetzt, dass es nicht nur eine irdische Welt, sondern auch eine geistige Welt gibt.

 

Gefängnishafte Kindheit
Ein Mann von ca. 45 Jahren kam zu mir, der für einige Zeit immer erfolgreich war . Nach 9 bis 12 Monaten ging es immer mehr bergabwärts. Er wechselte die Stelle. Der Ablauf war immer derselbe. Er hatte auch eine wirklich miserable Kindheit. Bei der Zeugung waren die Eltern schon zerstritten und trennten sich bald. Er kannte den Vater nicht. Die Mutter heiratete einen strengen Mann. Er erlebte eine gefängnisartige Kindheit, die ihn bis heute zu schaffen machte. Er war auch fremdgesteuert. Die Dämonen konnten entfernt werden. Er hatte schon lange das Bedürfnis zu 100% selber zu bestimmen, was bis anhin ihm nicht gelang.
Die Familienverstrickungen und verschiedene Belastungen in diesem und in den früheren Leben konnten erfolgreich aufgelöst werden. Für den Klienten war es am Anfang sehr schwer die Verstrickungen zu den „bösen“ Eltern zu lösen. Er wollte nichts mehr mit den Eltern zu tun haben. Die Bereitschaft hat aber gesiegt. Heute lebt der Mann freier und kann sein Leben selber gestalten, wie er will.

 

Trauer, Familienverstrickungen
Eine Frau verlor ihren Mann vor mehr als 10 Jahren. Sie sagte: „Ich bin seit 10 Jahren in tiefster Trauer. Ich kann ihn einfach nicht loslassen. Das stört mich jetzt. Ich komme in meinem Leben einfach nicht weiter“. Die Frau konnte von Ihrer Trauer befreit werden und die verschiedenen Familienverstrickungen gelöst werden.

 

Falsche Glaubens- und Verhaltensmuster
Eine über 60-jährige Frau kam zu mir, weil Sie immer das tun musste, was Ihre Mutter sagte. „Ich muss immer machen was die Mutter will“. Lebt die Mutter noch? Nein, sie ist seit 20 Jahren gestorben. Bei dieser Frau konnten die verschiedenen alten und auch falschen Glaubens-  und Verhaltensmuster aufgelöst werden. Kindheitsbelastungen, Belastungen aus früheren Leben und anderes konnten aufgelöst werden. Heute lebt diese Frau das, WAS SIE WILL.

 

Der  Lehrer mit dem Taktstock
Eine Frau von mehr als 80 Jahren hatte immer noch ein Problem mit dem damaligen Lehrer. Sie war eine „Linkshändlerin“. Zu damaliger Zeit wurden die Kinder von links auf rechts schreiben umgetrillt. Sie wollte immer links schreiben. Der Leher duldete dies nicht. Er hat ihr mit dem Taktstock immer wieder auf die Finger geschlagen bis sie nur noch rechts schrieb.
Warum hat eine 80-jährige Frau noch Schmerzen vom Taktstock? Dies geschah ja schon vor mehr als 70 Jahren. Der Lehrer ist schon lange verstorben.

Hier wird einmal mehr bewusst, wie Ereignisse ein Leben lang mitgeschleppt werden, bis sie zu einem grossen Ärgernis werden. Die Frau konnte mir an den Finger noch die Stelle zeigen, wo der Lehrer geschlagen hatte. Mit einer Blockaden-Ablösung konnte das jahrelange Leiden gelöst werden.

 

Zeugungstrauma, schwierige Beziehungen, Job, Probleme mit Chefinnen, Generalauflösung von Blockaden

Mann 45-jährig, schwierige Kindheit, Vater (Ausländer) machte eine Schweizerin schwanger und heiratete, damit er in der Schweiz bleiben konnte. Der Klient hatte ein Zeugungstrauma. Auch die dauernden Streitereien zwischen Vater und Mutter konnte der Klient nicht mehr ansehen und ging mit 18 Jahren in die Welschschweiz um Französisch zu lernen. Bei verschiedenen Beziehungen hatte er kein Glück. Sie brachten ihm viele psychische Verletzungen. Er zog auch Frauen an, die sexuell missbraucht wurden. Zudem hatte er ein Problem mit Frauen, besonders auch am Arbeitsplatz. Er ärgerte sich rundherum, wie es in der Welt unehrlich zu und her geht. Zudem hasste er Geld. Er liess sich bei mir eine Generalauflösung von Blockaden, Glaubensmustern etc. vornehmen, weil er sagte: ICH WEIß NICHT MEHR WEITER! Die ganze Palette von der ehemaligen Schwiegermutter, Schwägerin,  den verschiedenen Ex-Partnerinnen, Ex-Chefinnen, Kollegen, der heutigen Partnerin sowie von seinen körperlichen Belastungen liess er sich behandeln. Er fühlte sich auch heimatlos, weil er das Elternhaus fluchtartig verlassen hatte. Als Kind wurde er auch gehänselt, wegen seinen O-Beinen.
Diese Belastung hatte er bis zur Behandlung mitgetragen.
Er wusste auch nicht, wie sein Leben weiter gehen soll. Sein Lebensweg konnte ich ihm aufzeigen, damit er sein Leben selber in die Hand nehmen kann. Der Klient konnte sichtlich selber erfahren, wie sein Zustand vor und nach der Behandlung war. Jetzt lebt er als freierer Mann, der sein Leben selber gestalten kann, wie er will, nicht wie es andere wollen.

Um den GEISTIGEN LEBENS-RUCKSACK aufzulösen, ist es NIE zu spät.

 

weitere infos: Auflösen von Blockaden, Ängsten, Sorgen in KURZER ZEIT

weitere Infos: Ablösung von dunklen, schwarzmagischen Energien / Dämonen    

Kontakt