* Kindheitsbelastungen Fälle

Kindheitsbelastungen
können aufgelöst werden!

Fast jeder zweite Klient hat Kindheitsbelastungen.

Probleme aus verschiedenen Praxis-Fällen:

  • Vater oder Mutter waren zu streng
  • Vater oder Mutter hatten Alkoholprobleme
  • Die Großmutter kann ich einfach nicht loslassen. Sie ist seit 20-Jahren schon verstorben.
  • Mutter ist geschieden, Alkoholiker, mein älterer Bruder hat mich als Schwester mehr als 2 Jahre immer wieder sexuell missbraucht.
  • Ich war von meinen Eltern nicht gewünscht.
  • Auflösung von Zeugungstrauma, Schwangerschaftstrauma, Geburtstrauma und von weiteren Belastungen.
  • Von den Eltern habe ich so viel Negatives gelernt.
  • Vater oder die Mutter waren nur negativ eingestellt.
    Sie haben mich in meinem Leben nicht unterstützt. Ich musste alles selber herausfinden, wie das richtige Leben sein soll.
  • Ich musste den Beruf erlernen, die meine Eltern wollten, nicht den ich gerne erlernen möchte.
  • Sexueller Missbrauch durch den Vater
  • Die Eltern sagen mir immer du bist zu dumm. Das kannst du nicht. Sie unterstützten immer die ältere Schwester. Die konnte ein Studium machen. Das hat sich sehr stark in meinem Leben ausgewirkt.

Kindheits-Belastungen  führen zu Mobbing am Arbeitsplatz, kurze Dauer der Arbeitsstellen
Mann 46-jährig, schwierige Kindheit, Trennung der Eltern. Der Vater hatte eine eigene Elektro-Firma. Der Klient lernte auch Elektromonteur. Er arbeitete 2 Jahre beim Vater im Geschäft. Immer musste er die unkorrekt ausgeführten Arbeiten der Arbeiter des Vaters wieder in Ordnung bringen. Der Vater war sehr dominant und hatte ihn immer kritisiert, dass er unfähig, zu dumm ist.
Mit Streit ging er aus dem Vaters Geschäft und ließ sich als Bademeister anstellen. Das erste Jahr war super, danach kamen Auseinandersetzungen mit dem Chef. Er wurde so gemobbt, dass er selber gekündigt hatte. An drei verschiedenen Arbeitsstellen geschah dasselbe. Er wurde auch von Freundinnen betrogen. Seine Frau, mit der er mehr als 10 Jahre verheiratet ist, konnte diese Kündigungswelle bald nicht mehr ertragen.  Er ließ bei mir eine Generalauflösung von Blockaden, Ängsten vornehmen. Heute weiss er, wie sein Lebensweg aussieht und was er für eine neue Arbeitsstelle im Frieden anpacken kann. Er konnte aus seinem Sumpf „ich weiss nicht mehr weiter“ herausgeholt werden.

 

Hinweis für Fälle von Kindheits-Belastungen
Bei jeder Einzeltherapie werden die Kindheitsbelastungen auch aufgelöst. Diese Belastungen stören den ganzen Lebensablauf des Klienten.
Sie tragen Programme, die sie immer wieder in die ungemütliche Situationen, Krankheiten, Unfälle, Familien-Verstrickungen, Probleme mit dem Lehrer, Nachbar, Chef oder Mitarbeiter und später auch noch mit dem Ehe- und Lebenspartner hineinführen.
Die Kindheitsbelastungen sind so vielfältig, damit hier nur einige genannt werden können.

Um den GEISTIGEN LEBENS-RUCKSACK aufzulösen, ist es NIE zu spät.

weitere Infos

Kontakt